Collection Rex 28 Rue Marius Avril / D8 F-71110 Marcigny info@collectionrex.com www.collectionrex.com Fon 0033 3 85 25 10 71
Öffnungszeiten: 1. Juni bis 30. Juli Samstag und Sonntag 15 bis 18 h und nach Vereinbarung
Collection Rex Maison d‘art Jardin de Sculptures

Die Kunstsammlung Collection Rex besteht aus dem Werk des Malers Hartlib Rex sowie aus zahlreichen Arbeiten europäischer Künstler, die Rex während seiner Tätigkeit als Galerist kennen lernte oder die das Ehepaar Rex im Laufe der Jahre erworben hat. Dieser Sammlungsteil umfasst Malerei, Graphik und Plastiken des 20. Jahrhunderts, wie Werke von Höch, Pankok, Meidner, Ophey, Van Rossem, Wiggli, Wyss, etc.


Im Wohnhaus des Künstlers, das seit seinem Tod kaum verändert wurde, hängt ein wesentlicher Teil seiner Bilder. Die Innenräume können nach Vereinbarung besichtigt werden.


Der Maler Hartlib Rex, 1936 – 2009, hinterlässt ein Werk, das ein halbes Jahrhundert konsequenter Stylentwicklung vor Augen führt und seine persönliche Auffassung von Landschaft und Portrait zum Ausdruck bringt. Hartlib Rex war aus innersten Überzeugung der Figurativen verpflichtet, wie auch dann erkennbar ist, wenn er in die Bereiche der Abstraktion abschweift. In den «Kopfwelten» gestaltet Hartlib Rex durch intuitive Farb- und Formfusion Leben und Werk von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, meist Personen aus dem Kulturbereich, Maler, Autoren Musiker etc. Die Vorstellungswelten des Dargestellten wie des Darstellenden gehen eine kühne Synthese ein, welche vom Temperament des Malers mitbestimmt wird. Zum Zyklus der Kopfwelten gehören Portraits von Bacon, Cézanne, Schiele, Van Gogh, Adler, Permeke, Dubuffet, Meidner, Durrenmatt, Miller, Hemingway, Ionesco, Wilde, Davis, Joplin, Madonna, Waldron, etc.

AchillX1988DOE Kopie
BillyHoliday-1993-Nr216
RexVerrichtung